09.05.2018

Start mit dem Ausbau „Klein Nürnberg“ Hinter den Lämmchen 8 | Dom Römer Areal

Nachdem nun die einzelnen Gebäude des Dom Römer Areals bis Anfang Mai an deren jeweilige Eigentümer im Zuge von Einzelabnahmen übergeben wurden und die neue Altstadt am 9.Mai 2018 offiziell durch den Oberbürgermeister eröffnet wird, ist auch dieser Teil der Innenstadt wieder frei zugänglich, die nutzungsspezifischen Aus- und Einbauten eines jeden Gebäudes können beginnen und die einzelnen Häuser werden mit Leben gefüllt werden.

Als Frankfurter InnenArchitekturbüro haben wir, im Auftrag des Evangelischen Regionalverbandes Frankfurt am Main, die Planung für das Haus „Klein Nürnberg“ erarbeitet und betreuen jetzt den Ausbau des Gebäudes in unmittelbarer Nachbarschaft zum Frankfurter Kunstverein.

zurück zur Übersicht

 

Perfektion aus Leidenschaft