Firmensitz der August Karp GmbH

August Karp GmbH
Frankfurt

Fertigstellung

September 2014

Aufgabenstellung

Innenarchitektonisches Gestaltungskonzept für den neuen Firmensitz der August Karp GmbH

Planungsumfang

Leistungsphase 1 (Grundlagenermittlung) bis Leistungsphase 8 (Objektüberwachung) innenarchitektonische Planung

Firmensitz der August Karp GmbH

August Karp GmbH
Frankfurt

Fertigstellung

September 2014

Aufgabenstellung

Innenarchitektonisches Gestaltungskonzept für den neuen Firmensitz der August Karp GmbH

Planungsumfang

Leistungsphase 1 (Grundlagenermittlung) bis Leistungsphase 8 (Objektüberwachung) innenarchitektonische Planung

Konzeption

„GUTE ARBEIT SIEHT IMMER GUT AUS“ das ist der Leitgedanke, der die Unternehmensphilosophie des traditionsreichen Raumausstatters August Karp GmbH von Beginn an prägt. Durch geschmackvolle, moderne und qualitativ hochwertige Raumgestaltung überzeugt das Unternehmen seit Jahren seine Kunden sowie uns als Partner, in der Planung von Bauprojekten.

Gegründet wurde der Familienbetrieb 1914 in Frankfurt Sachsenhausen, wo die Firma bis vor Kurzem konsequent ansässig blieb. Im vergangenen Jahr entschied sich die Geschäftsleitung schließlich dafür, zusammen mit der Handwerks-Produktionsstätte in das infrastrukturell aufstrebende Frankfurter Nordend umzuziehen. Ein markanter Neubau mit ockerfarbener Backsteinfassade sollte der neue Firmensitz werden.

Hochwertige Sichtbetonwände, ein grandioses Atrium und große Fensterfläche sind charakteristisch für die Innenräume dieses Neubaukomplexes.

In der neuen Fläche sollten sowohl die Produktionsstätten als auch eine permanente Firmenausstellung sowie die Büros, Besprechungs- und Recreation-Räume untergebracht werden.

Es ist dem Familienbetrieb wichtig, zukunftsweisende Arbeitsplatzstrategien zu implementieren und so ein angenehmes, produktives Arbeitsklima zu erzielen in einer kreativen räumlichen Umgebung.

Das Büro LESON strukturierte die neue Fläche und entwickelte ein auf die Bedürfnisse der August Karp GmbH zugeschnittenes Raumprogramm.

Die vor Vermietung komplett offene, unstrukturierte Fläche erhielt eine räumliche Organisation, die auf die Betriebsabläufe der Mitarbeiter abgestimmt ist. Es wurden spannende Blickwinkel und funktionale Raumaufteilungen erarbeitet. Durch eine in Teilen schwarz angestrichene Decke konnte eine, neben der Raumaufteilung an sich, zusätzliche Strukturierung der Fläche erfolgen. Das Büro LESON hat sich sehr über das positive Feedback der Mitarbeiter gefreut.

Perfektion aus Leidenschaft