Tiffany & Co. auf der Goethestraße: Umbau und Neukonzeption

Tiffany & Co.
Frankfurt am Main

Fertigstellung

Oktober 2013

Tiffany & Co. auf der Goethestraße: Umbau und Neukonzeption

Tiffany & Co.
Frankfurt am Main

Fertigstellung

Oktober 2013

Umbau und Neukonzeption

Die umgesetzte Konzeption mit Fertigstellung des Ladens im Oktober 2013 in der Goethestraße führt die Gestaltungsansätze des Standortes am Flughafen, wie auch die des interimistischen Verkaufspavillons fort und perfektioniert diese abschließend zu einem einzigartigen Dreigestirn für Tiffany & Co. in Deutschland.

In der Konzeption werden Elemente, wie das Eichenblatt, die dunkle Tonigkeit des Furniers erneut, jedoch in geänderter Form aufgenommen, in Ergänzung mit der vertikalen Betonung der Stilelemente, wie am Standort Flughafen bzw. dem Verkaufspavillon und zuletzt mit dem akzentuierten Einsatzes des Tiffany- Blue abgerundet.

Die geneigte Fassade, als Einzige auf der Goethestraße, unterstreicht die Einzigartigkeit des Unternehmens. Die Fassade selbst verfügt, wie auch der Innenraum, über die Fortführung der Stilelemente aus den zwei Vorangegangenen Standorten, als Teil zur Komplettierung des Dreigestirns.

Die Eröffnung Ende Oktober 2013 wurde mit großer Spannung erwartet, als der Moment, an dem das Dreigestirn komplettiert und mit der weißen Schleife verbunden ist.

Perfektion aus Leidenschaft