LANDSEA Europe

LANDSEA Europe
Shanghai

Aufgabenstellung

Innenarchitektonische Bürogestaltung Bürogebäude Design Institut für Forschung und Entwicklung | Shanghai


Leistungsumfang

Leistungsphase 1 (Grundlagenermittlung) bis Leistungsphase 3 (Entwurf)

Fertigstellung

2010

LANDSEA Europe

LANDSEA Europe
Shanghai

Aufgabenstellung

Innenarchitektonische Bürogestaltung Bürogebäude Design Institut für Forschung und Entwicklung | Shanghai


Leistungsumfang

Leistungsphase 1 (Grundlagenermittlung) bis Leistungsphase 3 (Entwurf)

Fertigstellung

2010

Erläuterung

Das neue Headoffice von Landsea im Yangpu District in Shanghai verkörpert die Arbeitsweise eines innovativen sowie umweltfreundlichen Unternehmens und wird dem Wunsch nach Internationalität, Modernität und Funktionalität gerecht. Für die Büros wurde ein flexibles und unverwechselbares Raumprogramm entwickelt. Dieses bietet effiziente Großraumflächen, charakteristische Lounges und repräsentative Konferenzräume und Einzelbüros.

Das Konzept wurde auf Basis eines für Mitteleuropa typischen Minimalismus erstellt. Die 11. Etage bietet verdichtete Büroflächen für ca. 180 Mitarbeiter. Der repräsentative Empfangsbereich sowie das teilweise 2geschossige Raumvolumen suggerieren trotz Funktionalität und Kompaktheit ein großzügiges Raumerlebnis. Zu Gunsten der Fläche pro Mitarbeiter sind die Konferenz- und Versammlungsräume im Kernbereich der 12. Etage. Außerdem beherbergt die 12. Etage die Räumlichkeiten des Präsidenten und des Vize-Präsidenten, sowie zugeordneter Mitarbeiter. Hier stehen Wertigkeit und eindrucksvolle Großzügigkeit im Vordergrund.

Der Entwurf zeigt eine klare moderne Innenarchitektur. Die Reinheit und Klarheit wird als weiße Architektur sichtbar. Das Weiß assoziiert natürliche Schönheit, steht aber auch für die Werte Technologie und Pragmatismus.

Alle Wände und Decken erstrahlen in Weiß. Auch die neuen Einbauten sind durchgehend in dieser Farbe gehalten und werden lediglich durch wenige hellgrüne  Flächen akzentuiert. Als weiteres raumübergreifendes Thema fungiert die geometrische Form, die in ausgewählten Bereichen im Bodenbelag oder in Möbelflächen zum Ausdruck gebracht wird. Die geometrische Form gibt den Räumen Individualität und schlägt einen Bogen zu Architektur und Immobilienbranche, welche das Arbeitsfeld von Landsea darstellen. Insbesondere betont wird dieses Motiv im Bereich der 8 m hohen Büros. Als zweite Ebene fasst eine Lichtskulptur den Raum ein, auch die abgehängte Decke hinter der die Installationen verborgen werden sowie die Sichtfenster im 12. Obergeschoss unterstreichen die geometrische Formgebung.

Perfektion aus Leidenschaft